Dienstag, 13. Februar 2018

Mensch W(alter) !

Was ist denn nur passiert, dass sich heutige Rennfahrer zu echten Diven entwickelt haben,
die es bevorzugen sich via Boxenfunk und Twitter zu duellieren " heulen " statt es auf der Rennstrecke auszuleben ..........
So wundert es auch nicht, dass bei all diesen Millionärsschönlingen aller Formel 1 sogar
die so geliebten und irgendwie unbeachteten Grid Girls von der Bildfläche verschwinden.
Schade eigentlich ! denn was ist denn männlicher als sich einen Schirm gegen die ach so
böse böse Sonne von einer Frau halten zu lassen.....
Spätestens seit ende der 70er oder dem Verschwinden von echten Kerlen aller Clark, Hunt
oder J.M.Fangio hat man doch das Gefühl, dass einem nur noch eine MotoGP bieten kann
was "Man" als Fan braucht.
Ja sogar Zeiten in denen es nicht einmal vorzustellen war wie es ohne einen "The Doctor"
Valentino Rossi in einer MotoGP weitergehen soll, dürften seit einem Marquez der das Motorradfahren neu erfunden hat passé sein.

Echte Rennfahrer interessiert es nicht ob da ein Grid Girl steht oder ob da jetzt Zigaretten-
werbung auf diesem bescheuerten Schirm steht oder nicht.....

"stay focussed"
... und mach das wofür du hier bist....

So echte Kerle wie einen Walter Migliorati gibt es wohl nicht wie Sand am Meer und auch
wenn er wenig mit Erfolg glänzte so wusste er wirklich was er will....
Fahren....Leben.... GridGirls im Mini denn das war damals so .... Walter ein Durchschnittsfahrer
aber kein Durchschnitts-Mensch